So sah der Internetauftritt der Jedi-Bibliothek im Oktober 2011 aus. Fühlt euch frei, darin zu stöbern! Unsere aktuelle Hauptseite findet ihr unter jedi-bibliothek.de!

Hauptseite

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 62: Zeile 62:
 
</table>
 
</table>
 
<table colspan=2>
 
<table colspan=2>
 +
 +
 +
 
</table>
 
</table>
 
[[Kategorie:Jedi-Bibliothek]]
 
[[Kategorie:Jedi-Bibliothek]]

Version vom 30. Juli 2011, 06:14 Uhr

Willkommen, !

Die Jedi-Bibliothek ist ein noch im Aufbau befindliches Fan-Projekt zur Star-Wars-Saga. Weitere Informationen gibt es im OSWFC-Forum oder hier. Da die Seite noch im Aufbau ist, sind Registrierungen derzeit nicht möglich. Laufende Informationen zum Fortschritt der Jedi-Bibliothek gibt es in dem bereits verlinkten OSWFC-Thread und eine Ankündigung über die Veröffentlichung des Projekts wird auf diversen deutschen Star-Wars-Fanseiten (z.B. Star Wars Union) verbreitet werden.

Unser Lesetipp: Gegenwind von Paul S. Kemp

Gegenwind.jpg

Wir befinden uns in der Vermächtnis-Ära, kurz nach dem Tode von Darth Caedus. Der Jedi-Ritter Jaden Korr, bekannt aus dem Spiel Jedi Knight III: Jedi Academy, folgt einer mysteriösen Machtvision in die Unbekannten Regionen und findet dort mehr, als er je erwartet hätte - die Harbinger, ein Schiff aus Naga Sadows Sith-Imperium, randvoll beladen mit Anhängern der Dunklen Seite und einem auf sich gestellten Jedi aus vergangenen Tagen. Dazu trägt das Schiff noch wertvolle Fracht in Form von Lignan-Kristallen, die die Machtkräfte ihres Benutzers verstärken - eine unsägliche Waffe in den Händen der Sith, die den Jedi-Orden vor eine große Herausforderung stellen würde. Doch der Orden ist nicht hier. Nur Jaden Korr...

Paul S. Kemps Gegenwind (im Original Crosscurrent), dessen Anfang sich mit dem ersten Lost Tribe of the Sith-Teil überschneidet und damit die ferne Vergangenheit und die ferne Zukunft des Erweiterten Universums miteinander verbindet, entführt die Leser auf ein Abenteuer, bei dem keiner zu kurz kommt. Das Sequel Riptide erscheint in wenigen Monaten in den USA - bei uns ist es wohl frühestens nächstes Jahr zu erwarten. Vom Autor ist außerdem diesen Monat der The Old Republic-Begleitroman Betrogen rund um den Sith-Lord Darth Malgus erschienen.

Und hier wird bald auch noch Inhalt folgen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Netzwerke & Feeds